Angebote zu "Data" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Analyse von Telematik Digitalisierung Big Data ...
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse von Telematik Digitalisierung Big Data und Co. in Versicherungsunternehmen ab 25.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Smart Homes and Health Telematics
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.06.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Smart Homes and Health Telematics, Titelzusatz: 6th International Conference, ICOST 2008 Ames, IA, USA, June 28th July 2, 2008, Proceedings, Auflage: 2008, Redaktion: Helal, Sumi // Mitra, Simanta // Wong, Johnny // Chang, Carl K. // Mokhtari, Mounir, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Data Mining // EDV // Database // Datenbank // Datenverarbeitung // Anwendungen // Wissenschaften // Gesellschaft u. Computer // Theorie // Informatik // Allgemeines // Expertensystem // Internet // Client // Server // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Netzwerk // elektronisch // Recherche // Information Retrieval // Smart Home // Maschine // Suchmaschine // Telematik // Wissensbasiertes System // COMPUTERS // Databases // Networking // General // Software Development & Engineering // Systems Analysis & Design // Ethische und soziale Fragen der IT // Netzwerk-Hardware // Wartung und Reparaturen // IT // Informationsrückgewinnung // Praktische Anwendung für Informationstechnologien // Computernetzwerke und maschinelle Kommunikation // Computer-Anwendungen in den Sozial // und Verhaltenswissenschaften // Systemanalyse und // design // Wissensbasierte Systeme // Expertensysteme, Rubrik: Datenkommunikation // Netze, Mailboxen, Seiten: 220, Abbildungen: Illustrations, Reihe: Lecture Notes in Computer Science (Nr. 5120) // Information Systems and Applications, incl. Internet/Web, and HCI, Informationen: Book, Gewicht: 368 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Analyse von Telematik Digitalisierung Big Data ...
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse von Telematik Digitalisierung Big Data und Co. in Versicherungsunternehmen ab 25.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Trendsetting-Phänomene und innovatives Versiche...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fachbuch widmet sich wesentlichen gesellschaftsorientierten Trendsetting-Phänomenen und projiziert deren Anwendungsrelevanz direkt in das Kerngeschäftsmodell "Versicherung" . Versicherungsunternehmen sollen mit Hilfe dieser praxisnahen Publikation professionell in die Lage versetzt werden, vielfältige Einflussparameter aus Kundenverhalten, Trendsetting, Risikoidentifikation und Pricing zunächst zu identifizieren, auf Abhängigkeit zueinander zu bewerten und zu guter Letzt deren produkt- und vertriebsorientierte Branchenrelevanz zu verifizieren.Die Autoren stellen branchenspezialisierte ausgewählte Trends mit Einfluss auf die Versicherungswirtschaft dar:-Digitalisierung-alternde Gesellschaft-Mobilität-die Arbeitswelt der ZukunftBestimmbare Einflüsse dieser Trends im Geschäftsmodell Versicherung werden näher betrachtet und dabei mit hoher Praxistauglichkeit auf ausgewählte Funktionsbereiche wie Vertrieb oder Produktgestaltung eines Versicherers beispielhaft angewendet. Ergänzend fokussiert das Buch auch interdisziplinäre sowie spartenorientierte Ansätze und scheut dabei nicht, abstrakte Themenfelder wie Big Data und Telematik angemessen zu erörtern und dem Leser näher zu bringen. Konkrete Implementierungsmöglichkeiten ausgesuchter Pricing-Ansätze innerhalb des Geschäftsmodells "Versicherung" werden anschließend für die Komposit- und Personenversicherung aufgezeigt. Zum Abschluss hat der Leser die Option, innerhalb des Buches erklärte Aktivitätsspektren kritisch zu reflektieren und eine Selbsteinschätzung vorzunehmen, inwieweit innovatives Pricing Versicherer in die Lage versetzt, wertorientiert ausgerichtete Unternehmensziele und deren Ergebnisse zu stützen.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
IT-Entwicklungen im Gesundheitswesen: Herausfor...
46,95 € *
ggf. zzgl. Versand

IT-Lösungen halten Einzug in das Gesundheitswesen. Die Bandbreite reicht von Software-Anwendungen und Telematik über Big Data bis hin zum Einsatz von Robotik in Diagnostik, Therapie und Pflege. Das Gesundheitswesen muss sich mit den Folgen dieser neuen Technologien und Anwendungen auseinandersetzen. Hierzu gehören datenschutzrechtliche Probleme ebenso wie verfassungsrechtliche, technische und ethisch-moralische Fragen, die Sammlung und Vernetzung dieser besonders geschützten sensiblen Daten aufwerfen. Dieser Band trägt zu Analyse und Diskussion aus interdisziplinärer und praxisorientierter Sicht bei. Er erkennt Konfliktfelder frühzeitig und ermöglicht, Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Gefordert sind dabei Juristen und Informatiker ebenso wie Leistungserbringer und Krankenversicherer.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Analyse von Telematik, Digitalisierung, Big Dat...
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Erste Versicherer in Deutschland haben Telematikprodukte in der Kfz-Versicherung eingeführt. Weitere Versicherer werden in Kürze folgen und ihren Kunden eine Kfz-Versicherung mit individuellen Tarifierungsmerkmalen auf Basis des Fahr- und Nutzungsverhaltens anbieten oder sich mit einem telematik-basierten Konzept der Schadensteuerung am Markt positionieren. Vor der Markteinführung muss der Versicherer zahlreiche Fragen beantworten: Welche Potenziale bietet ein Telematikprodukt im Hinblick auf die Gestaltung von Kfz-Produkten, Prozessen sowie von weitergehenden Services? Welche Kunden sollen angesprochen werden und welche Bedürfnisse haben diese Kunden? Welche Ressourcen müssen in der Organisation bereitgestellt werden und inwieweit können einzelne Elemente an Dienstleister outgesourct werden? Gibt es bereits erfolgreiche Beispiele am deutschen Markt? Diese und weitere Fragen im Zusammenhang mit der Entwicklung und Einführung eines Telematikproduktes in der Kfz Versicherung werden in diesem Buch untersucht. Damit soll Versicherern, die sich in dieser Entscheidungsphase befinden, Empfehlungen und Hinweise bereitgestellt werden. Der deutsche Markt ist längst reif, und Telematik bietet weitaus mehr als eine alternative Prämienberechnung. Es schafft die Möglichkeit, Versicherung greifbar und erlebbar zu machen und Kundenbeziehung zu schaffen. Das Buch richtet sich an alle Produkt- und Schadenverantwortlichen, die sich mit dem Thema Digitalisierung und Telematik in der Kfz-Versicherung befassen. Produktverantwortlichen soll aus Sicht des Kunden dargestellt werden, wie ein innovatives Produkt gestaltet werden kann. Für das Schadenmanagement wird aufgezeigt, welche neuartigen Prozesse entstehen und wo der Versicherer konkret Expertise für die Zukunft aufbauen muss.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Integration von Versicherten-Daten in telematis...
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Gesundheitstelematik kann helfen, Informations- und Kommunikationsdefiziten im deutschen Gesundheitswesen entgegenzuwirken und gleichzeitig Kosten zu senken und die medizinische Versorgung zu verbessern. Die Nutzung telematischer Anwendungen kann den Beteiligten die Kontrolle über ihre Daten sichern und die Stellung der Akteure im Gesundheitssystem wesentlich beeinflussen. Wesentliche Interessenunterschiede zwischen den Akteuren und fehlende rechtliche und ökonomische Voraussetzungen haben die Einigung auf konkrete Lösungen bzw. Standards bisher verhindert. So ist die Akzeptanz für eine umfangreiche Nutzung telematischer Anwendungen noch nicht bei allen Beteiligten gegeben. Hiermit sind insbesondere die Versicherten gemeint, aber auch auf ärztlicher Seite bestehen viele Vorbehalte. Es wird aufgezeigt, wie die Akzeptanz erhöht werden kann, um das Potenzial der Telematik für das Gesundheitssystem zu erschliessen. Abstract: Health telematics could help, to lower costs and at the same time to prevent medical information and communication deficits. For the persons concerned the use of telematic applications could ensure control over their data and could considerably influence the position of the actors in the health system. Important differences of opinion and conflicting interests as well as missing legal and economic conditions prevented up to now concrete solutions and/or new standards. So there is no general acceptance for an extensive use of telematic applications. That is in particular true for the insured persons, but physyicians, too, tend to be reluctant. The paper shows how acceptance could be increased in order to use the chances that telematics offer for the health system. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung und Begriffsbestimmung1 2.Gesundheitstelematik in Deutschland3 2.1Datenfluss im Gesundheitssystem3 2.2Ziele in der Gesundheitstelematik4 2.2.1Qualitätsverbesserung in der Behandlung4 2.2.2Kosteneinsparungen5 2.2.3Informationsgewinnung für die Planungsoptimierung und als Forschungsgrundlage6 2.3Akteure im Gesundheitswesen und ihre Interessen an telematischen Anwendungen6 2.3.1Politik6 2.3.2Leistungserbringer7 2.3.3Kostenträger7 2.3.4Rolle der Versicherten und Patienten7 2.3.5Interessenvertretung der Akteure und ihre Einflussmöglichkeiten auf die Ausgestaltung der telematischen Anwendungen10 2.4Entwicklung und Stand der Telematik in Deutschland15 3.Rechtliche [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
IT-Entwicklungen im Gesundheitswesen: Herausfor...
54,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

IT-Lösungen halten Einzug in das Gesundheitswesen. Die Bandbreite reicht von Software-Anwendungen und Telematik über Big Data bis hin zum Einsatz von Robotik in Diagnostik, Therapie und Pflege. Das Gesundheitswesen muss sich mit den Folgen dieser neuen Technologien und Anwendungen auseinandersetzen. Hierzu gehören datenschutzrechtliche Probleme ebenso wie verfassungsrechtliche, technische und ethisch-moralische Fragen, die Sammlung und Vernetzung dieser besonders geschützten sensiblen Daten aufwerfen. Dieser Band trägt zu Analyse und Diskussion aus interdisziplinärer und praxisorientierter Sicht bei. Er erkennt Konfliktfelder frühzeitig und ermöglicht, Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Gefordert sind dabei Juristen und Informatiker ebenso wie Leistungserbringer und Krankenversicherer.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Prozessgestützte Entwicklung von Ubicomp Applik...
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Programmierung, Note: 1,70, Universität Karlsruhe (TH) (TecO (Telecooperation Office), Institut für Telematik), 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Anwendungen im Bereich Ubiquitous Computing verwenden regelmässig Kontexte, um daraus zusätzliche Informationen zu schliessen. Kontexte dienen hier dazu, möglichst viel Wissen über die Umgebung, in der eine Anwendung läuft, in diese mit einzubeziehen. Genauso, wie Menschen im Gespräch zu einem Thema alleine schon durch die Nennung des Themengebietes, über welches geredet wird, eine gewisse Menge an impliziertem Wissen zu diesem Thema haben, wird auch bei Anwendungen im Bereich Ubiquitous Computing versucht, die Gesamtsituation, in der sich die Anwendung abspielt, zu erkennen und das sich daraus ergebende Wissen, das in aller Regel deutlich über die Daten hinaus geht, die aus den Sensoren gewonnen werden können, mit in die Anwendung einzubeziehen. Eine Umlegung von Sensordaten auf Kontexte ist jedoch mit verschiedenen Schwierigkeiten verbunden. So muss beachtet werden, dass mehrere Sensorwerte den identischen Kontext repräsentierenkönnen, dass Sensoren für die Zuordnung des Kontextes nicht relevante Daten liefern oder auch, dass eine Kombination von Sensorwerten nicht eindeutig einem Kontext zugeordnet werden können. Weiterhin ist in Anwendungen, bei denen Bewegungs- oder Sprachinformationen von Personen verarbeitet werden, zu beachten, dass verschiedene Personen unterschiedliche Sprach- und Bewegungsmuster haben. Gleiche Daten, die bei verschiedenen Personen erfasst wurden, können daher unter Umständen unterschiedliche Bedeutungen repräsentieren. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, eine Vereinheitlichung des Entwicklungsprozesses für kontextsensitive Ubicomp Applikationen zu erreichen und als direkte Folge dessen die Geschwindigkeit für die Entwicklung neuer Ubicomp Applikationen deutlich zu steigern. Aktuell existiert noch kein einheitliches Verfahren, um Kontextinformationen für eine Ubicomp Anwendung aus den aktuell vorliegenden Sensordaten, die von den für die Anwendung installierten Sensorknoten geliefert werden, zu schliessen. Bao et al. bezeichnen in ihrer Ausarbeitung zum Thema 'Activity Recognition from User-Annotated Acceleration Data' [08] die Erkennung von Kontexten, in denen sich eine Anwendung gerade befindet, gar als eines der Schlüsselprobleme des Ubiquitous Computings. Im Rahmen dieser Diplomarbeit soll daher ein einheitlicher Prozess entwickelt werden, mit dessen Hilfe es in Zukunft bei verschiedenen Projekten möglich sein soll, die Verarbeitung der Sensordaten zu Kontexten auf die gleiche Art und Weise einzurichten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot