Angebote zu "Health" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Universal Access in Health Telematics
70,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.06.2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Universal Access in Health Telematics, Titelzusatz: A Design Code of Practice, Auflage: 2005, Redaktion: Stephanidis, Constantine, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Gesundheitswesen // Informatik // Telematik, Rubrik: Informatik // EDV, Seiten: 332, Informationen: Paperback, Gewicht: 505 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Smart Homes and Health Telematics
65,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.06.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Smart Homes and Health Telematics, Titelzusatz: 6th International Conference, ICOST 2008 Ames, IA, USA, June 28th July 2, 2008, Proceedings, Auflage: 2008, Redaktion: Helal, Sumi // Mitra, Simanta // Wong, Johnny // Chang, Carl K. // Mokhtari, Mounir, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Data Mining // EDV // Database // Datenbank // Datenverarbeitung // Anwendungen // Wissenschaften // Gesellschaft u. Computer // Theorie // Informatik // Allgemeines // Expertensystem // Internet // Client // Server // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Netzwerk // elektronisch // Recherche // Information Retrieval // Smart Home // Maschine // Suchmaschine // Telematik // Wissensbasiertes System // COMPUTERS // Databases // Networking // General // Software Development & Engineering // Systems Analysis & Design // Ethische und soziale Fragen der IT // Netzwerk-Hardware // Wartung und Reparaturen // IT // Informationsrückgewinnung // Praktische Anwendung für Informationstechnologien // Computernetzwerke und maschinelle Kommunikation // Computer-Anwendungen in den Sozial // und Verhaltenswissenschaften // Systemanalyse und // design // Wissensbasierte Systeme // Expertensysteme, Rubrik: Datenkommunikation // Netze, Mailboxen, Seiten: 220, Abbildungen: Illustrations, Reihe: Lecture Notes in Computer Science (Nr. 5120) // Information Systems and Applications, incl. Internet/Web, and HCI, Informationen: Book, Gewicht: 368 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Rechtsfragen der Telemedizin am Beispiel der Te...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren hat eine stetige Integration des Einsatzes von Telekommunikation und Informatik (Telematik) im Rahmen der Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen stattgefunden. "E-Health" und "Telemedizin" sind die aktuellen Zukunftsthemen des Gesundheitssystems in Deutschland.Der hier vorliegende Band basiert auf Erfahrungen aus der juristischen Arbeit im grenzüberschreitenden EU-Projekt "Telemedizin in der Euroregion POMERANIA". Das Projekt vernetzt eine große Zahl von Krankenhäusern u. a. für die Teleradiologie (nach Röntgenverordnung und als Zweitmeinung), aber auch für Tele-(Tumor-)Konferenzen mit unterschiedlichsten Modalitäten.Die Autorin setzt sich am Beispiel der Teleradiologie mit der Telemedizin unter gesundheits- bzw. arzt- und medizinrechtlichen Aspekten, insbesondere dem Strahlenschutz-, Berufs-, Abrechnungs- und Krankenversicherungsrecht,kritisch auseinander. Die Zulässigkeitsanforderungen teleradiologischer Untersuchung werden anhand gesundheits-, verfassungs- und europarechtlicher Vorgaben überprüft, bevor die Ergebnisse der Arbeit in Thesen zusammengefasstund Empfehlungen für "gute" Teleradiologie präsentiert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Analyse und mögliche Entwicklungen der Telemedi...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 2,0, Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit setzt an der Problematik an, dass das Thema E-Health sehr umfassend ist und zahlreiche Akteure des Gesundheitswesens tangiert. Eine Schwierigkeit liegt darin, dass im deutschen Gesundheitswesen zahlreiche Partialinteressen aufeinandertreffen. Die Steigerung der Qualität der Versorgung, Effizienz, Effektivität und Sicherheit sowie die Finanzierbarkeit unter Berücksichtigung der demografischen, aber auch der wissenschaftlichen und technischen Entwicklung sind die grossen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Derzeit ist das deutsche Gesundheitssystem eher durch eine Fragmentierung und durch zahlreiche Schnittstellen, die zu einer mangelnden Kommunikation einzelner Gesundheitsdienstleister führen, charakterisiert. Hier ist es notwendig, dass sich die einzelnen Akteure aufeinander zubewegen, um die organisatorischen und formellen Hindernisse gemeinsam zu überwinden. Durch die Vereinheitlichung von Informatik-Systemen, den Ausbau des Schnittstellenmanagements sowie der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte bzw. der elektronischen Patientenakte wurden erste grosse Schritte für eine verlässliche Telematik-Plattform angestossen. Die Realität ist allerdings auch, dass zahlreiche Arztpraxen (etwa 20 % der niedergelassenen Ärzte in einzelnen KV-Regionen) oder Apotheken über keinen Internetanschluss verfügen und vieles noch in Papierform dokumentiert, verwaltet und abgerechnet wird. In diesen Arztpraxen wird die EDV nur als Adressensystem eingesetzt. Die weitere Entwicklung im schnell wachsenden und dynamischen Bereich E-Health bleibt abzuwarten. Folglich entstehen so Ineffizienzen im deutschen Gesundheitswesen. Erst seit kurzer Zeit wird Wert auf eine sektorenübergreifende Versorgung gelegt. Das Zusammenspiel lässt jedoch, bedingt durch Reibungsverluste an den Sektorengrenzen, noch zu wünschen übrig. Die Telemedizin bietet eine Möglichkeit, dies zu verbessern. Ein Ziel der Akteure, die über telemedizinische Netzwerke verfügen, ist es, über die Nutzung dieser Anwendungen und der daraus resultierenden positiven wirtschaftlichen Effekte, sich gegenseitig zu unterstützen. Ziele der vorliegenden Arbeit sind eine umfassende Bestandsaufnahme und Entwicklungsperspektiven von E-Health in Deutschland im Jahre 2014.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Integration von Versicherten-Daten in telematis...
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Gesundheitstelematik kann helfen, Informations- und Kommunikationsdefiziten im deutschen Gesundheitswesen entgegenzuwirken und gleichzeitig Kosten zu senken und die medizinische Versorgung zu verbessern. Die Nutzung telematischer Anwendungen kann den Beteiligten die Kontrolle über ihre Daten sichern und die Stellung der Akteure im Gesundheitssystem wesentlich beeinflussen. Wesentliche Interessenunterschiede zwischen den Akteuren und fehlende rechtliche und ökonomische Voraussetzungen haben die Einigung auf konkrete Lösungen bzw. Standards bisher verhindert. So ist die Akzeptanz für eine umfangreiche Nutzung telematischer Anwendungen noch nicht bei allen Beteiligten gegeben. Hiermit sind insbesondere die Versicherten gemeint, aber auch auf ärztlicher Seite bestehen viele Vorbehalte. Es wird aufgezeigt, wie die Akzeptanz erhöht werden kann, um das Potenzial der Telematik für das Gesundheitssystem zu erschliessen. Abstract: Health telematics could help, to lower costs and at the same time to prevent medical information and communication deficits. For the persons concerned the use of telematic applications could ensure control over their data and could considerably influence the position of the actors in the health system. Important differences of opinion and conflicting interests as well as missing legal and economic conditions prevented up to now concrete solutions and/or new standards. So there is no general acceptance for an extensive use of telematic applications. That is in particular true for the insured persons, but physyicians, too, tend to be reluctant. The paper shows how acceptance could be increased in order to use the chances that telematics offer for the health system. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung und Begriffsbestimmung1 2.Gesundheitstelematik in Deutschland3 2.1Datenfluss im Gesundheitssystem3 2.2Ziele in der Gesundheitstelematik4 2.2.1Qualitätsverbesserung in der Behandlung4 2.2.2Kosteneinsparungen5 2.2.3Informationsgewinnung für die Planungsoptimierung und als Forschungsgrundlage6 2.3Akteure im Gesundheitswesen und ihre Interessen an telematischen Anwendungen6 2.3.1Politik6 2.3.2Leistungserbringer7 2.3.3Kostenträger7 2.3.4Rolle der Versicherten und Patienten7 2.3.5Interessenvertretung der Akteure und ihre Einflussmöglichkeiten auf die Ausgestaltung der telematischen Anwendungen10 2.4Entwicklung und Stand der Telematik in Deutschland15 3.Rechtliche [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Kundenzufriedenheit in der ambulanten Pflege.
99,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Rahmen der zunehmenden Marktorientierung im Gesundheitswesen sowie aufgrund verstärkter gesetzlicher Verpflichtungen zur Qualitätssicherung und zum Qualitätsmanagement nimmt sowohl für die stationären als auch für die ambulanten Leistungsanbieter von gesundheitsbezogenen Dienstleistungen die Erzielung von 'Kundenzufriedenheit' einen immer grösseren Stellenwert ein. Veränderte rechtliche Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen zwingen seit Jahren immer mehr Anbieter zur Anpassung ihrer Organisationsstrukturen und -abläufe. Seit Einführung der Pflegeversicherung (1995) betrifft dies sowohl die stationären als auch in einem besonderen Masse die ambulanten Pflegeeinrichtungen. Immer mehr Einrichtungen konkurrieren seitdem um den pflegebedürftigen 'Kunden'. Dieses Buch soll einen Überblick liefern über die seit Jahren intensiv geführte Diskussion über 'Kundenzufriedenheit in der ambulanten Pflege' und Wege für eine Erhebung der Zufriedenheit dieser besonderen Kundengruppe aufzeigen. Das Buch richtet sich sowohl an die wissenschaftlich interessierte Leserin bzw. den wissenschaftlich interessierten Leser aus dem Bereich 'Public Health' als auch an die Verantwortlichen im Pflegemanagement sowie der Pflegepraxis. Insbesondere für letztere Zielgruppe ist auch der methodische Teil des Buches konzipiert. Zielsetzung ist es, einfache und effektive Wege der Erhebung der Zufriedenheit von Pflegebedürftigen sowie von deren Angehörigen aufzuzeigen. Die Autorin: Gabriele Morin Elias, Jahrgang 1957, Diplom-Soziologin, Diplom-Gesundheitswissenschaftlerin, Tanz-Sozialtherapeutin und Supervisorin (DGSV), wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, AG 5 'Management im Gesundheitswesen', Themenschwerpunkte: Qualitätsmanagement und Kundenzufriedenheit in der ambulanten Pflege, gesundheitliche Versorgung von geistig behinderten Menschen, Telematik im Gesundheitswesen; Leiterin des Forschungsprojektes 'Kommunale Versorgungsstrukturen für suchtkranke ältere Menschen', LWL Westfalen Lippe, WKP Gütersloh, nebenberufliche Tätigkeit als Supervisorin in unterschiedlichen Settings.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Telemonitoring - mobile Datenerfassung am Patie...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,7, Universität der Künste Berlin (Institute of Electronic Business), Veranstaltung: Mobile Business, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der mobilen Datenerfassung an Patienten. Dieses Themen-feld wird auch als TeleMonitoring bezeichnet und ist ein Teilbereich der TeleMedizin. Unter Telemedizin lässt sich der 'Einsatz von Telematik zur Überwindung einer räumlichen Tren-nung zwischen Patient und Arzt oder zwischen mehreren behandelnden Ärzten' verstehen. Somit ist TeleMonitoring 'die telemedizinische Überwachung chronisch erkrankter oder früh-zeitig aus der stationären Behandlung entlassener Patienten in deren häuslichem Umfeld.' Mit Blick auf den Wunsch nach Mobilität trotz einer Erkrankung und der damit verbundenen Lebensqualität bleibt TeleMonitoring allerdings nicht nur auf das häusliche Umfeld be-schränkt. Eine ständige Überwachung der Vitalparameter an jedem Ort und zu jedem Zeit-punkt gilt es als Ziel zu erreichen. In diesem Zusammenhang wird auch häufig von Mobile Health gesprochen. Mobile-Health ermöglicht, neben der mobilen Datenerfassung, vor allem auch 'die Online-Interaktion zwischen Ärzten, Patienten und weiteren relevanten Berufs-gruppen. Verwendet werden dabei mobile Endgeräte, wie Mobiltelefon, PDA, Notebooks und vor allem drahtlose Übertragungstechniken in allen Bereichen des Gesundheitswesens.' Die Begriffe TeleMonitoring und Mobile Health sind thematisch gleichwertig, im Folgenden soll jedoch nur der Begriff TeleMonitoring verwendet werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Telematiksysteme im Güterverkehr
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 1,6, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Telematik ist für die moderne Logistik von heute kaum mehr wegzudenken. Es handelt sich um eine noch sehr junge und aufstrebende Wissenschaft. Aufgrund des enormen Zeit- und Kostendrucks in der Logistik, wird diese Wissenschaft intensiv vorangetrieben und bietet zukünftig eine Menge Potenzial. Alle Vorteile, die durch diese Technik entstehen, sei es der Umweltschutz oder die Zeitersparnis, fliessen im Endeffekt als finanzielle Kostenersparnis ins Unternehmen. Die Telematik wird zukünftig immer mehr im Alltag Einzug finden und ehrgeizige Projekte wie das Health Professional Card (HPC), werden dazu beitragen diese Technik als etwas völlig normales anzusehen. Bei HPC handelt es sich um ein Projekt um das gesamte Gesundheitssystem in Deutschland zu vernetzen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Integration von Versicherten-Daten in telematis...
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Gesundheitstelematik kann helfen, Informations- und Kommunikationsdefiziten im deutschen Gesundheitswesen entgegenzuwirken und gleichzeitig Kosten zu senken und die medizinische Versorgung zu verbessern. Die Nutzung telematischer Anwendungen kann den Beteiligten die Kontrolle über ihre Daten sichern und die Stellung der Akteure im Gesundheitssystem wesentlich beeinflussen. Wesentliche Interessenunterschiede zwischen den Akteuren und fehlende rechtliche und ökonomische Voraussetzungen haben die Einigung auf konkrete Lösungen bzw. Standards bisher verhindert. So ist die Akzeptanz für eine umfangreiche Nutzung telematischer Anwendungen noch nicht bei allen Beteiligten gegeben. Hiermit sind insbesondere die Versicherten gemeint, aber auch auf ärztlicher Seite bestehen viele Vorbehalte. Es wird aufgezeigt, wie die Akzeptanz erhöht werden kann, um das Potenzial der Telematik für das Gesundheitssystem zu erschließen. Abstract: Health telematics could help, to lower costs and at the same time to prevent medical information and communication deficits. For the persons concerned the use of telematic applications could ensure control over their data and could considerably influence the position of the actors in the health system. Important differences of opinion and conflicting interests as well as missing legal and economic conditions prevented up to now concrete solutions and/or new standards. So there is no general acceptance for an extensive use of telematic applications. That is in particular true for the insured persons, but physyicians, too, tend to be reluctant. The paper shows how acceptance could be increased in order to use the chances that telematics offer for the health system. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung und Begriffsbestimmung1 2.Gesundheitstelematik in Deutschland3 2.1Datenfluss im Gesundheitssystem3 2.2Ziele in der Gesundheitstelematik4 2.2.1Qualitätsverbesserung in der Behandlung4 2.2.2Kosteneinsparungen5 2.2.3Informationsgewinnung für die Planungsoptimierung und als Forschungsgrundlage6 2.3Akteure im Gesundheitswesen und ihre Interessen an telematischen Anwendungen6 2.3.1Politik6 2.3.2Leistungserbringer7 2.3.3Kostenträger7 2.3.4Rolle der Versicherten und Patienten7 2.3.5Interessenvertretung der Akteure und ihre Einflussmöglichkeiten auf die Ausgestaltung der telematischen Anwendungen10 2.4Entwicklung und Stand der Telematik in Deutschland15 3.Rechtliche [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot